Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Gesagt, getan, für's Leben gelernt“

Annemarie Reichenbach

Wenn nicht alle Ferien haben

Für mich selbst ist dieser Post zwar eher aus der Perspektive interessant, dass ich mir die Mitarbeit bei der Kinderferienbetreuung super als Nebenjob vorstellen könnte und sowas ähnliches auch schon mal gemacht habe - aber vielleicht ist unter euch schon jemand, der mit Kind studiert und mit hochrotem Kopf vor seinem Kalender sitzt: 'Na toll, jetzt sind Schulferien, aber genau dann habe ich Prüfungsphase...'. Die Uni Halle ist nicht umsonst 'familiengerechte Hochschule' und hat für diesen Fall vorgesorgt...

beleuchtetes Riesenrad vor Abendhimmel

-Hier seht ihr meine alljährliche Beschäftigung als Ferienkind - Tanz-Auftritt und Riesenrad-Fahren auf dem Volksfest 'Tag der Sachsen'.-

Vor wenigen Tagen begann die Sommerferienbetreuung des Familienbüros der Uni Halle, bei der bis zum 19. Juli Kinder von 5 bis 14 von Studierenden oder Beschäftigten der Uni so einiges erleben können: Dieses Jahr auf dem Plan stehen Besuche in (Mitmach-)Museen oder dem Zoo, man begibt sich auf Spuren der Bienen oder von Bauernhoftieren und kann den Eltern beim nächsten Spaziergang sicher Spannendes von der Stadtrallye berichten (Mir fällt gerade auf, dass ich Schnitzeljagden sehr vermisse!:) ). Das Programm einsehen oder das eigene Kind für die Ferienbetreuung anmelden, die nicht nur im Sommer stattfindet, kann man auf der Webseite des Familienbüros.

Da dieses Angebot sehr beliebt ist, empfiehlt sich eine frühe Anmeldung. Da ich zufällig mit einer der betreuenden Studierenden befreundet bin, die schon letztes Jahr mitgewirkt hat, kann ich euch mit gutem Gewissen berichten: Für alle ist die Sommerferienbetreuung eine unvergessliche Zeit!

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen