Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Gesagt, getan, für's Leben gelernt“

Annemarie Reichenbach

Ges(ch)ehen in Halle - Weihnachtsmarkt in der klein-und-fein-edition

Ihr erinnert euch, ich habe schon letztes Jahr hier von meinen Erfahrungen auf dem Weihnachtsmarkt berichtet - aus den Augen meines Studentinnen-Ichs, das da ganz schön viele Parallelen zum Studium entdeckt hat. Diesen Post schreibt hingegen eher mein Ich, das schönen Krimskrams und gutes Essen mag und oft leise murmelnd durch die Straßen läuft ('ich will hier nicht mehr weg aus Halle!') ;)

Ich würde euch ja noch gern über diesen kleinen Hinterhof-Markt berichten, der am letzten Wochenende am Rande der hallischen Innenstadt statt fand - aber das war so ein zufällig entdeckter Geheimtipp, dass ich euch gar nicht sagen kann, wer ihn eigentlich organisiert hat oder wem der Hinterhof gehört..? Ich weiß nur: Ich habe zauberhafte und echt hallensische Geschenke gefunden (danke an die Burg Giebichenstein und ihre Absolventen), viele Bekannte getroffen, am Feuer den leckersten Granatapfelpunsch getrunken, den Schnee vermisst und mal ein paar Stunden nicht an die noch ausstehende Hausarbeit oder andere Vorweihnachtsverpflichtungen gedacht. Ich liebe an dieser Stadt, dass nicht nur immer was los ist (ist es ja auch in anderen Städten), sondern man immer wieder neue Orte und Events durch Zufall entdeckt, die so besonders und spannend sind und dahinter meist engagierte und leidenschaftliche Menschen stecken, die es einem leicht machen, sich wohl zu fühlen.
Hiermit erstmal Geschwärme- Ende, es wird nicht das letzte Mal sein - und haltet immer die Augen offen!

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen