Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„MLU, Halle und die Welt“

Anna Katharina Pieper

Ein Russischer Abend...

...im Puppentheater - das sollte sich kein/e Slavistikstudent/in entgehen lassen

Am Freitag lud das Puppentheater zur Premiere des Stücks "Russki Wetscher - Ein russischer Abend in drei Teilen" ein. Allein der Titel verriet mir schon, dass ich dabei sein musste, ganz abgesehen davon, dass ich einfach gerne ins Puppentheater gehe. 

Das politische Verhältnis zu Russland gestaltet sich in letzter Zeit ja sehr abgekühlt und ohne Aussicht auf grundlegende Besserung. Da scheinen mir andere Blicke, wie zum Beispiel in diesem Stück, ob komödiantisch, kritisch oder melancholisch, von russischen Märchen über Tschernobyl bis zu der Rockgruppe "Pussy Riot" als genau das Richtige, um dieses vielseitige und kontroverse Land nochmal von einer anderen Seite zu sehen, fernab von politischen Machtspielen, Provokationen und Streit. Es geht um die Menschen und ein Hauch der geheimnisvollen russischen Seele schwang auch bei der Inszenierung mit.

Die schauspielerische Leistung war wie immer beeindruckend.

Wer sich für Karten interessiert, schaut am besten mal hier.

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen